rasenschnitt

Es ist Sommer. Gärten und Grünflächen haben sich zu wahren Wachstumsmonstern entwickelt. Rasenflächen wachsen manchmal schneller nach, als man Zeit findet, sie kurz zu halten. Büsche und Stauden drohen sich auf Wege und Nachbargrundstücke auszubreiten.

Und:
Beim „Im-Zaum-halten“ von Büschen und Bäumen sowie beim Rasenschnitt fällt Grüngut an. Aber wohin mit den Grünabfällen? Und wo bekommt man guten Kompost her, um auch neues Grün zu pflanzen?

Die Kompostieranlage Seeland AG in Galmiz erfüllt höchste Ansprüche, wenn es um die Verarbeitung von Grüngut und die Herstellung von hochwertigem Kompost geht.
Das grüne Recyclingzentrum, nicht weit vom Entsorgungszentrum Löwenberg EZL entfernt, gut sichtbar an der Strasse von Murten nach Neuchâtel, ist seit über 20 Jahren erfolgreicher Partner für Private, das landwirtschaftliche Gewerbe, Industrie und Gartenbaubetriebe.

Jährlich verarbeitet das Unternehmen 30’000 Tonnen Grünabfälle aus der Region und stellt daraus wertvollen Kompost her. Den auf eine Korngrösse von 15 mm gesiebten Kompost erhalten Sie in anwendungs- und transportfreundlichen Mengen in 20-, 30- oder 40-Litersäcken, aber selbstverständlich auch in jeder gewünschten Grossmenge.

Neben Komposterde, Humusersatz oder Landerde erhalten Sie im grünen Recyclingzentrum auch viele weitere Spezialmischungen und -produkte wie zum Beispiel die beliebten Kokoserden als wertvollen Torfersatz für sämtliche Grünanlagen.

Die Mitarbeitenden der Kompostieranlage Seeland AG stehen Ihnen während den in der Vegetationszeit verlängerten Öffnungszeiten (Mo-Fr: 7-11.45h und 13-17.30h) jederzeit zur Verfügung und beraten Sie gern umfassend.

Informationen über Produkte und Preise finden Sie auch unter: www.haldimannag.ch/kompostieranlage.

Kommentare sind geschlossen.